Service-Navigation

Suchfunktion

Sommerschule

Sommerschulen in Baden-Württemberg


„Unsere Sommerschulen
sind ein bewährtes Angebot für Jugendliche, die sich frühzeitig
und gezielt auf ein erfolgreiches Schuljahr vorbereiten wollen.“

Mit Sommerschulen fit und motiviert ins neue Schuljahr

Das Staatliche Schulamt Karlsruhe möchte unter dem Motto:

„Ein guter Start ins neue Schuljahr!“

Jugendlichen mit Förderbedarf, mit und ohne Migrationshintergrund, am Ende der Sommerferien, in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe, die Chance bieten schulische Defizite insbesondere in den Kernfächern Mathematik, Deutsch und Englisch auszugleichen und so den Grundstein für einen gelungenen Start ins neue Schuljahr zu legen. Somit lässt sich die Zielsetzung klar umreißen:

  • Aufholung schulischer und sprachlicher Unsicherheiten

  • Vermittlung überfachlicher und sozialer Kompetenzen

  • Förderung der Freude am Lernen

  • Steigerung der Lernfähigkeit und Motivation

Zur Erreichung dieser Zielsetzung verfolgte das Staatliche Schulamt Karlsruhe in Kooperation mit der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe einen ganzheitlichen Lernansatz, der fächerübergreifend erlebnis- und berufsorientierende Lernangebote zur Steigerung der Lernmotivation nutzen sollte. Die Kinder arbeiten hier Berufsorientiert in Werkstätten und lernen in den Unterrichtsfächern berufsspezi-fische Inhalte.

Lernen und erleben

Die Sommerschulen richten sich hauptsächlich an Jugendliche der Hauptschule / Werkrealschule der Klassenstufe 7 , die in Deutsch, Mathematik oder Englisch Un-terstützung benötigen.

In dieser Woche haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Unterricht zu besuchen und auch alternative, fachspezifische und praktische Angebote unserer Kooperations-partner zu nutzen.

Altersgerecht und spielerisch werden hier soziale Kompetenzen, wie Motivation, Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit gefördert.

Merkmale der Sommerschulen

Bei den „Sommerschulen“ handelt es sich um ein erlebnisorientiertes, einwöchiges Bildungs- und Betreuungsangebot in den Sommerferien.

In einer projektartigen, kompakten Woche werden den Kindern anhand geeigneter Themen und Methoden insbesondere überfachliche, soziale, personale und methodi-sche Kompetenz vermittelt und die Freude am gemeinsamen Lernen fördern.

Der ganzheitliche Lernansatz durch projektartige Bildungsangebote außerhalb der Schule in den Ferien, wird durch erlebnisorientierte Elemente ergänzt

Die Arbeitsthemen wie Sport, Sprache, Musik sowie Natur und Umwelt werden von allen Seiten beleuchtet und dabei ganzheitliches Denken und das Entdecken von Zusammenhängen entwickelt, das Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ erprobt und das Darstellen und Präsentieren von Ergebnissen geübt. Da die individuellen Vorausset-zungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Gruppenstruktur die Möglichkeiten pädagogischer Arbeit entscheidend bestimmen, müssen die Lehrkräfte, was Inhalt und Methoden betrifft, flexibel reagieren können.

Dokumente & Präsentationen im Rückblick

Präsentation Sommerschule 2014

Sommerschule 2013 Bildungsakademie der HWK Karlsruhe

Sommerschule 2012 Bildungsakademie der HWK KARLSRUHE

Fußleiste