Beauftragte für Chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit unterstützt die Dienststellenleitung bei der Umsetzung des Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg.



Sie 

  • berät und informiert über die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Frauen und Männer)
  • trägt Sorge für die Beseitigung bestehender Benachteiligungen, die sich aus dem  Anliegen des Chancengleichheitsgesetzes ergeben
  • informiert über und entwickelt Wege zur beruflichen Förderung von Frauen
  • fördert eine deutliche Erhöhung des Frauenanteils in Bereichen von Unterrepräsentanz unter Wahrung von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung
  • ist  Informationsquelle für die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Chancengleichheit in den Schulen
Ansprechpartnerin Beauftragte für Chancengleichheit

Frau Ursula Noeltner-Vogt

07 21/ 60 56 10 - 55
E-Mail schreiben

Montag
10:00-12:00 Uhr
16:00-16:45 Uhr

Donnerstag
11:00-12:00 Uhr
13:00-15:30 Uhr

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.