Service-Navigation

Suchfunktion

07.07.2015

Erster Klasse Tag 2015 im September

Die Bedeutung der Selbstregulationsfähigkeit von Schülerinnen und Schülernfür erfolgreiches Lernen - Exekutive Funktionen im Schulalltag

Meldungen über LFB-Online (Lehrgangsnummern) / 2 Tage

  • Karlsruhe, Marylandschule:26052012
  • Bruchsal, Konrad-Adenauer-Schule: 26052014

Alle Lehrkräfte, die im nächsten Schuljahr in einer ersten Klasse als Klassenlehrer/in oder Fachlehrer/in unterrichten sind herzlich eingeladen.

Als Selbstregulierung bezeichnet man die geistige Fähigkeit, Denken und Handeln situationsangemessen zu steuern.

Im Fachvortrag werden die lernpsychologischen Grundlagen zur allgemeinen Bedeutung der Exekutiven Funktionen und zur Schulung der Selbstregulationsfähigkeit im Unterricht vermittelt und ein Bezug zum neuen Bildungsplan 2016 hergestellt.

In den sich anschließenden Workshops wird gezeigt, dass die Selbstregulationsfähigkeit nicht nur im schulischen Sport- und Bewegungsangebot, sondern auch interdisziplinär in allen Fächern trainiert werden kann. Den Teilnehmern werden zahlreiche Spielmöglichkeiten zur Schulung der Selbstregulationsfähigkeit im eigenen Unterricht an die Hand gegeben.

Dauer: 08:30 Uhr - 15:10 Uhr / je am Dienstag 15.09 KA und am Mittwoch 16.09. BR

Flyer Erste-Klasse Tag 2015


Fußleiste