Service-Navigation

Suchfunktion

Eltern-Lehrer-Tandems - Soziokulturelle Mittler

Das Staatliche Schulamt Karlsruhe hat sich als Ziel, dass Schaffen eines verlässli-chen Ansprechpartnersystems in den Schulen (Eltern-Lehrer-Tandems als „soziokulturelle Mittler) gesetzt. Daher wurden in den letzten Jahren als Pilotprojekte an einigen Schulen im Schulamtsbezirk Karlsruhe Eltern-Lehrer-Tandems eingerichtet, die bereits sehr engagiert tätig sind. Ein weiteres Ziel ist diese Tandems bestmöglich miteinander zu vernetzen, damit ein intensiver Austausch zwischen den soziokulturellen Mittlern stattfinden kann.

Zielsetzungen

Allgemeines Ziel ist die Intensivierung und nachhaltige Verankerung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus, um die Bildungswege der Kinder gemeinsam begleiten und unterstützen zu können.

Ziele hinsichtlich der Personengruppen Eltern und Lehrkräfte:

  • Sensibilisierung der Eltern für Bildungs- und Erziehungsthemen
  • Qualifizierung der Eltern zur aktiven Wahrnehmung ihrer Aufgaben in der Er-ziehung und Bildung ihrer Kinder („Eltern fördern und fordern“)
  • Sensibilisierung der Lehrkräfte zur Gestaltung einer gelingenden Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit dem Elternhaus

Strukturelle Ziele

  • Schaffung eines verlässlichen Ansprechpartnersystems (Eltern-Lehrer-Tandems) insbesondere in Schulen mit hohem Anteil an Familien mit Migrationshintergrund für Lehrkräfte, Eltern, außerschulische Partner
  • Schaffung eines verlässlichen Informationsangebots für Eltern zu wichtigen pädagogischen Themen zum Schulsystem
  • Verlässliche Einrichtung niederschwelliger Angebote für Eltern, z.B. Eltern-treffs

Aufgaben der Eltern-Lehrer-Tandems

  • Ansprechpartner innerhalb der Schule sowie der außerschulische Partner und ehrenamtlich Tätige
  • Organisation und Angebot von schulinternen Fortbildungen und Austausch-runden für Lehrkräfte zu zentralen Themen wie z.B. Gesprächskultur, interkulturelle Sensibilität, Gestaltung von Elternabenden
  • Organisation niederschwelliger Angebote für Eltern wie z.B. Elterntreffs
  • Bündelung aller Angebote und Aktivitäten einer Schule, die der Zusammenarbeit mit der Elternschaft dienen
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu außerschulischen Partnern wie z.B. zu Migrantenvereinen und –organisationen, Stadtteilbüros, Jugendmigrations-diensten

Im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Schulamtes Karlsruhe wurden bereits im Schuljahr 2010/2011 an folgenden Schulen Eltern-Lehrer-Tandem gebildet:

  • Schillerschule (GWRS) Karlsruhe,
  • Pestalozzischule (GWRS) Ettlingen,
  • Hieronymus-Nopp-Schule (GWRS), Philippsburg,
  • Schillerschule (GWRS), Bretten.


Diese Teams haben stehen allen am Schulleben Beteiligten als Ansprechpartner zur Verfügung, laden zu Elterntreffs ein, organisieren regelmäßig Vorträge zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Gefahren im Internet, Bildungssystem in Baden-Württemberg, bieten Kochkurse zu den jeweiligen Herkunftsländern der Schülerinnen und Schüler an und kooperieren mit außerschulischen Partnern, die den Eltern Hilfe und Unterstützung an-bieten.
Im Schuljahr 2012/13 kamen fünf weitere Schulen hinzu, die ebenfalls an dem SKM-Projekt teilnehmen. In dieser zweiten Tranche starteten folgende Schulen:

  • Schwarzwaldschule (GWRS) Rheinstetten,
  • Stirumschule (GWRS) Bruchsal,
  • Strombergschule (GWRS) Oberderdingen,
    Gutenbergschule (GWRS) Karlsruhe und
  • Albert-Schweitzer-Schule (GHWRS) in Waldbronn.

 

Fußleiste